Rustikales Roggenbrot
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Autor:
Rezepttyp: Brot
Küche: Vegan
Portionen: 1 Brot
Zutaten
Sauerteig
Brotaroma
Hauptteig
Außerdem
Zubereitung
Sauerteig:
  1. Genau 100 g Roggenmehl mit 200 ml lauwarmes Wasser in einer Schale vermischen und abgedeckt, über Nacht, an einen warmen Ort stellen. Das Ganze an den beiden darauffolgenden Tagen mit jeweils 100 g Roggenmehl und 100 g lauwarmen Wasser wiederholen. Es wird sich ein leicht säuerlicher Geruch entwickeln, was später den Brotgeschmack ausmachen wird.
Brotaroma:
  1. Am zweiten Tag der Sauerteigzubereitung genau das Altbrot mit dem lauwarmen Wasser mischen. Dann das Brotgewürz hinzugeben und bis zur Fertigstellung des Sauerteiges im Kühlschrank aufbewahren.
Hauptteig:
  1. Jetzt 200 ml lauwarmes Wasser mit der Hefe und dem Zucker auflösen lassen. Danach alle Zutaten zusammengeben und gut miteinander vermengen. Der Teig muss sich fast völlig von den Rührstäben lösen. Den Teig mit einer Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Nun den Ofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Als nächstes den Teig in ein Gärkörbchen¹ fallen lassen. Darauf achten, dass der Teig nicht zu sehr geknetet wird - er muss locker bleiben.
  4. Nachdem der Ofen heiß ist mit Hilfe eine Wasserspritze für Schwaden sorgen (das macht das Brot knusprig).
  5. Nun den Brotteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech umkippen, locker zurechtformen und sofort in den Ofen auf die unterste Schiene schieben und für 10 Minuten anbacken lassen. Danach die Hitze auf 200 °C reduzieren und das Brot für weitere 70 Minuten ausbacken.
  6. Um zu sehen, ob das Brot fertig ausgebacken ist, einfach mit dem Fingerknöchel auf die Oberfläche klopfen. Klingt es "hohl", ist das Brot fertig.
Recipe by NataschaKimberly at http://test.nataschakimberly.com/rustikales-roggenbrot/